Na, hoppla. Gefühlt gerade gestartet und schon werden wir heute vom Branchen-Fachmedium „iBusiness“ als eine von fünf Zukunftsstrategien in der Agenturlandschaft genannt. Die Lösung in unserem Fall ist die Spezialisierung auf eine Marketingdisziplin in Verbindung mit SEO. Hier ist ein kurzer Auszug aus dem Artikel.

Viel Schönheit

„…bei der Agentur wolter e-marketing hat man sich für einen Spin-off entschieden – die Agentur Rotwand.net bietet Online-PR als seine Marketingspezialität an, unterfüttert mit SEO-Knowhow. „Es wird als Online-PR-Pure-Player mit entsprechenden Spezialisten der immer breiteren Verzahnung von SEO mit anderen Marketingdisziplinen am besten gerecht“, findet Jens Tonnier, Head of SEO bei der Agentur wolter e-marketing GmbH.

Dieser Weg besitzt auch in anderen Varianten viel Schönheit: Warum soll eine SEO-Agentur mit besonderem Knowhow in Content, Social oder Mobile sich nicht als Agentur neu erfinden, die ihre Spezialkenntnisse auf das Fundament eines exzellenten SEO-Wissens stellt?…“

Online und klassische Medien Hand in Hand

Ok, wir bieten nicht nur Online-PR alleine an. Schließlich arbeiten beispielsweise viele Print-Redaktionen ganz hervorragend mit ihren Online-Kollegen zusammen. Daher würden wir das Thema Online und klassische Medien nie komplett von einander trennen. Wir bereiten nur den Content kanalspezifisch auf. Aber der Rest des Fachartikels liest sich ganz gut. Danke Sebastian Halm und Jens Tonnier.

Der gesamte Artikel ist nur für registrierte Nutzer einzusehen. Nach der Anmeldung können allerdings bis zu fünf Beiträge kostenfrei gelesen werden. Hier der Link: Leben nach dem SEO-Tod. Wie sich SEO-Agenturen transformieren müssen.

Author Anton Martic

More posts by Anton Martic

Leave a Reply